Was wir erreichen wollen

Das Ziel der Betreuung in unseren Heimeinrichtungen ist es, den dort lebenden Menschen innerhalb einer sozialen Gemeinschaft in einem normalen sozialen Umfeld ein suchtmittelfreies und menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Durch schrittweises und individuell abgestimmtes Vorgehen sollen die Bewohner im Rahmen der verbliebenen Fähigkeiten mehr Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung (sinnvolle Arbeit, Freizeitgestaltung, Sozialkontakte etc.) im sozialen Kontext der Einrichtung übernehmen.

 

Durch gezielte Einbindung der Bewohner in das soziale Leben der Wohnumgebung , durch Beschäftigungs- und Freizeitangebote wird eine soziale Eingliederung ermöglicht. Für Bewohner, die sich ausreichend stabilisiert haben, gibt es die Möglichkeit, in eine weniger intensiv betreute Wohnform ( Außenwohngruppe, Wohngemeinschaft, betreutes Einzelwohnen oder in eine eigene Wohnung ) zu wechseln und wieder mehr Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

 

Um eine möglichst qualitativ hochwertige Betreuung unserer Klienten zu gewährleisten haben wir uns in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung GOS in Berlin um die Erstellung eines Qualitätsmanagement-Systems bemüht und sind Ende 2007 von der Firma EUROCERT zertifiziert worden.

 

Ziel der Betreuung im ambulanten Betreuten Wohnen ist es, den Klienten wieder ein selbstbestimmtes, zufriedenes und suchtmittelfreies Leben zu ermöglichen.